Kategorien: Digitalisierung

Tisch im Restaurant? Online noch nicht Standard!

Hotels und Flüge werden längst wie selbstverständlich online gebucht, die Online-Reservierung eines Tischs im Restaurant ist dagegen noch lange nicht Standard.

Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom unter 1.007 Personen ab 16 Jahren. Demnach bucht jeder Fünfte (18 Prozent) zumindest hin und wieder einen Tisch online – sei es über spezielle Reservierungsplattformen wie Open Table oder Bookatable (13 Prozent) oder direkt über die Webseite eines Restaurants (10 Prozent). Besonders unter Jüngeren im Alter von 16 bis 29 Jahren ist die Online-Reservierung verbreitet: Hier machen dies bereits 24 Prozent hin und wieder. In der Generation 65 Plus sind es dagegen lediglich 9 Prozent.

So gut wie ausschließlich online – also immer oder oft – buchen 18 Prozent aller Befragten ihren Tisch. Auch hier sind vor allem die Jüngeren mit 26 Prozent Vorreiter. Bei den Älteren buchen 7 Prozent so gut wie immer online. „Die Digitalisierung hat auch die Gastronomie erreicht. Online-Tischreservierungen werden in Zukunft immer wichtiger“, sagt Dr. Christopher Meinecke, Leiter Digitale Transformation beim Bitkom. „Gerade weil Restaurants zu ihren Öffnungszeiten telefonisch oft nur schwer zu erreichen sind, wünschen sich viele Gäste eine Online-Buchungsoption. Diese kann unabhängig von den Schließzeiten genutzt werden und mit ein paar Klicks ist der gewünschte Tisch schnell und einfach gebucht.“

Beliebteste Restaurantreservierung bleibt bei den Befragten der Anruf. Mehr als die Hälfte der Befragten (55 Prozent) rufen für die Buchung eines Tischs immer/oft an. Ein weiteres Drittel (32 Prozent) nutzt diese Buchungsvariante zumindest hin und wieder. Persönlich im Restaurant reservieren lediglich drei von zehn Befragten hin und wieder (19 Prozent) oder immer/oft (8 Prozent).

Offen blieb bei der Umfrage, weshalb sich die Befragten jeweils für die präferierte Art der Reservierung entscheiden. Fehlt womöglich ein passendes digitales Angebot? Investiert die Gastronomie zu wenig in digitale Lösungen, die sich auch in der Breite durchsetzen? Und: wie sieht die Lage eigentlich in anderen Ländern aus?

Dieser Beitrag basiert in Teilen auf einer Pressemeldung des Digitalverbands BITKOM: https://www.pressebox.de/inaktiv/bitkom-bundesverband-informationswirtschaft-telekommunikation-und-neue-medien-ev/Mehr-als-jeder-Dritte-reserviert-Restauranttisch-online/boxid/936718

Photo by Pablo Merchán Montes on Unsplash

Teilen
Redaktion

Veröffentlicht von
Redaktion
Schlagwörter: Digitalisierung Gastronomie

Neueste Artikel

  • Digitalisierung

BITKOM: Bundesbürger wollen digital aufs Amt

Die Mehrheit der deutschen Bürger erhofft sich Zeitersparnis und mehr Transparenz bei der digitalen Verwaltung. Online statt Behördenzimmer, einloggen statt…

17. Juli 2019 10:15
  • AWS
  • Events

AWS Innovate am 18. Juli 2019

Die AWS Innovate Online Conference richtet sich an Führungskräfte und IT-Experten, die die AWS Cloud nutzen möchten, um maßstabsgetreue Entwicklungen…

15. Juli 2019 8:45
  • Digitalisierung
  • Events

Smart Country Convention vom 22. bis 24.10.2019

Im Fokus der diesjährigen Smart Country Convention stehen drei Themen: Digital Office, Digital Energy und Digital Mobility Die Digitalisierung des…

13. Juli 2019 10:35
  • Digitalisierung

Homeoffice fördert Karrieren von Müttern

Arbeiten von zuhause aus – also im sogenannten Homeoffice – wirkt sich auf kinderlose Beschäftigte und Eltern ganz unterschiedlich aus.…

11. Juli 2019 10:27
  • Digitalisierung
  • KI

BVDW-Studie: Hohe Akzeptanz für KI im Gesundheitswesen

Eine repräsentative Studie des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. zeigt, dass die deutsche Bevölkerung digitalen Anwendungen im Gesundheitswesen mehrheitlich offen…

9. Juli 2019 9:28
  • KI

BVDW begrüßt europäische Bemühung im Bereich Künstliche Intelligenz

In einem veröffentlichten Statement beschäftigt sich die High Level Expert Group on AI der Europäischen Kommission (AI HLEG) primär mit…

7. Juli 2019 10:07